e

MonaLisa Touch

Laser-Vaginalverjüngung
d

„Ist die Vagina gesund, freut sich der Mensch.“

Viele Störungen im weiblichen Intimbereich werden häufig übersehen oder ignoriert, weil sie als unvermeidliche Folgen einer Geburt oder der Wechseljahre gelten. Die Frauen schämen sich oder halten Beschwerden wie Trockenheit, Brennen, Inkontinenz oder Schmerzen beim Sex für normal. Dabei ist die vaginale Gesundheit sehr wichtig für die Lebensqualität und Vitalität der Frau – und nicht zuletzt auch für ihre Partnerschaft. Bleiben die Beschwerden unbehandelt, verfällt die vaginale Schleimhaut immer mehr, oft gefolgt von zunehmender Inkontinenz.

Inzwischen gibt es endlich Abhilfe: eine Laserbehandlung mit dem CO2-Laser „Mona Lisa Touch“. Mithilfe einer Sonde wird dabei die Schleimhaut in der Scheide gelasert und so die Zell- und Kollagenproduktion wieder angeregt. Es ist ein sicheres Verfahren, das nur etwa 15 Minuten dauert. Eine Verbesserung ist meist schon nach der ersten Behandlung spürbar.

Als eine Vorreiterin des Verfahrens habe ich bereits mehr als 2000 erfolgreiche Behandlungen durchgeführt und bin Mitglied der German Society of Anti-Aging Medicine (GSAAM).

Die Vorteile der Lasertherapie auf einen Blick:

  • Ambulante, nicht invasive Behandlung
  • Keine Ausfallzeit für die Patientinnen
  • Die Methode ist mit mildem Betäubungsgel schmerzfrei
  • Keine Nebenwirkungen
  • Tausende Frauen weltweit wurden seit 2012 bereits behandelt

MonaLisa Touch ist wirksam bei

  • Scheidentrockenheit
  • Juckreiz
  • Inkontinenz
  • Neigung zu Entzündungen
  • Schmerzen beim Intimverkehr
  • Als Alternative zu einer Hormontherapie mit Cremes oder Tabletten
  • Lichen Sclerosus.

Es werden drei Behandlungen in Abstand von 6 Wochen benötigt. Die meisten Frauen spüren bereits nach der ersten Behandlung eine Verbesserung der Beschwerden. Nach einem Jahr wird eine einmal jährliche Behandlung zur Erhaltung empfohlen. Preis pro Sitzung ab 400 Euro.

www.monalisatouch.de
www.cynosure.de

Jetzt kontaktieren